Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Isselburg

Tonaufnahmen statt schriftlicher Protokolle?

Isselburger Rat beschäftigt sich mit seinen Protokollabschriften

Sonntag, 8. März 2020 - 14:59 Uhr

von Theo Theissen

Isselburg - Einstimmig sprach sich der Isselburger Rat für eine Änderung der Geschäftsordnung aus – zumindest bei der Anpassung des Paragrafen zehn der Geschäftsordnung an die Gemeindeordnung NRW.

© Sven Betz

Die Speicherung der Audio-Mitschnitte der Ratssitzungen war Thema im Rat. Laut FDP könnte das Aufbewahren der Aufnahmen über einen längeren Zeitraum datenschutztechnisch problematisch sein.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden