Isselburg

Übergangslösung für Kindergartenkinder in Isselburg wird vorbereitet

Stadt muss wegen wachsenden Betreuungsbedarfes schon bald handeln

Sonntag, 21. Februar 2021 - 12:45 Uhr

von Theo Theissen

Isselburg - Der wachsende Bedarf an Betreuungsmöglichkeiten für unter dreijährige (U3) Kinder und der Wegfall der eingruppigen AWO-Kita an der Drengfurter Straße, die zurzeit geschlossen ist, zwingen die Stadt dazu, die Kindergartenbetreuung in Isselburg zum 1. August 2021 zu erweitern.

© Theo Theissen

Die Awo-Kita an der Drengfurter Straße istzurzeit geschlossen – nach BBV-Informationen wegen krankheitsbedingter Personalausfälle.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden