Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Isselburg

Veranstalter planen „Trösterchen“ für Tractor-Pulling-Fans

Orga-Team plant Versteigerung für guten Zweck

Montag, 20. April 2020 - 14:32 Uhr

von Theo Theissen

Isselburg - Nachdem das Tractor-Pulling samt Tanz in den Mai in diesem Jahr wegen des Coronavirus abgesagt worden ist, hat sich das Organisationskomitee zum Trost für die Fans etwas einfallen lassen. Die Veranstalter wollen alte Traktor-Teile, die sie in den vergangenen Jahren bei ihren Veranstaltungen immer wieder gesammelt haben, für einen guten Zweck versteigern.

© Herbert Sekulla

Im nächsten Jahr soll es in Anholt wieder das beliebte Tractor-Pulling mit großem Programm geben.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden