Isselburg

Verwirrung um "Kinderansprecher" in Anholt

Montag, 9. Dezember 2013 - 14:43 Uhr

von Claudia Feld

Isselburg-Anholt - Das Gerücht verbreitet sich im Internet: Ein Mann soll in Anholt Kinder ansprechen und auffordern, ins Auto einzusteigen. Die Polizei erklärte zunächst, dass es sich dabei um Falschmeldungen handele.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden