Isselburg

Wasserburg Anholt bietet exklusive Führungen durch die Grünanlagen

Das Angebot wurde zum Tag der „Gärten & Parks in Westfalen-Lippe“ konzipiert.

Montag, 7. Juni 2021 - 14:46 Uhr

von Hans Georg Knapp

Isselburg-Anholt - Laut dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) gibt es in Westfalen-Lippe mehr als 300 kulturell bedeutsame Gärten und Parks. Dazu gehörten Gärten an mittelalterlichen Klosteranlagen über Barock- und Landschaftsparks bis hin zu zeitgenössischen Gartenanlagen, heißt es.

© fn

Im 19. Jahrhundert sind Teile des Parks zu einem englischen Landschaftsgarten umgestaltet worden. Kanäle und Teiche stammen aus dieser Zeit. Die Ursprünge der Barockgärten am Schloss sind bereits im 17. Jahrhundert dokumentiert worden.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden