Isselburg

Wie nutzt Isselburg eine Million Euro?

Politiker debattieren, wie die Stadt überplanmäßige Haushaltsmittel verwenden soll

Sonntag, 5. Dezember 2021 - 15:01 Uhr

von Frithjof Nowakewitz

Isselburg - Im Haupt- und Finanzausschuss hat die FDP-Fraktion den Antrag gestellt, überplanmäßige Haushaltsmittel von einer Million Euro im KVW-Versorgungsfonds anzulegen. Das löste eine Debatte über die Verwendung des Geldes aus.

© Wolfgang Filser/colourbox.de

Nicht nur die Bürger denken an ihre Altersvorsorge. Kommunen müssen für die künftigen Pensionen ihrer Beschäftigten schon heute Rückstellungen bilden.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden