Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Isselburg

Wölfin aus dem Anholter Wildpark wurde erschossen

Tier war vor zwölf Tagen aus Gehege entwischt

Sonntag, 17. September 2017 - 18:27 Uhr

von Eva Dahlmann

Isselburg-Anholt - Die Wölfin aus dem Wildpark Anholter Schweiz ist tot. Das Tier war vor zwölf Tagen aus seinem Gehege ausgebüxt. Die Wölfin hatte sich zuvor am Samstag bei einer Treibjagd aggressiv gezeigt und Revierförster Rolf Schwartke in den Stahlkappenschuh gebissen, wurde bei einer Pressekonferenz berichtet.

Foto: Wildpark Anholter Schweiz

Die ausgebüxte Wölfin ist tot.

Monika Westerhof-Boland fiel es bei der Pressekonferenz am Sonntagnachmittag sichtlich schwer, es zu berichten: Die vor zwölf Tagen entwischte Wölfin des Wildparkes Anholter Schweiz ist tot. „Ich kann nicht mehr“, sagte die Wildparkpächterin zwischen zwei Sätzen einer Erklärung, die sie vorlas. „Si...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige