Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Isselburg

Zebrastreifen für die Isselburger Minervastraße?

Antrag der FDP für die nächste Sitzung des Planungsausschusses

Montag, 9. April 2018 - 16:31 Uhr

von Claudia Feld

Isselburg - Die Minervastraße muss sicherer werden – darüber waren sich die Mitglieder des Planungsausschusses bereits im Sommer und Herbst vergangenen Jahres einig. Nun steht das Thema erneut auf der Tagesordnung. In der nächsten Sitzung des Ausschusses beantragt die FDP, einen weiteren Zebrastreifen auf der Straße aufzubringen.

Foto: Sven Betz

Die FDP schlägt vor, einen Zebrastreifen auf der Minervastraße, in Höhe von Elektro Weck, aufzubringen, damit die Straße sicher überquert werden kann.

„Im Rahmen der Diskussion über die Herabsenkung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf der Minervastraße wurde stets deutlich, dass es im Kern um die sichere Querung der Straße geht“, begründet die Fraktion ihren Antrag. Fraktionschef Kevin Schneider konkretisiert im BBV-Gespräch: „Tempo 30 wird ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige