Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Isselburg

Zweisprachig durch den Anholter Wildpark

Dienstag, 10. Januar 2017 - 14:54 Uhr

von Eva Dahlmann

Isselburg-Anholt - Winterschlaf und Winterruhe halten im Wildpark Anholter Schweiz nur einige Tiere. Monika Westerhoff-Boland und ihre Mitarbeiter haben 2017 einiges vor. Es soll unter anderem eine Frühaufsteherführung für Fotografen geben und die Futterrunde mit dem Tierpfleger wird zusätzlich auf Niederländisch angeboten.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden