Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Bauernhausmuseum am „Kult“ soll häufiger öffnen

Forderung von zwei Heimatfreunden aus Vreden

Sonntag, 3. Juni 2018 - 12:38 Uhr

von Chr. Hildebrand-Stubbe

Vreden/Kreis Borken. Die Bauernhofanlage in Vredens Stadtpark war auch schon vor dem Bau des Kreiskulturzentrums „Kult“ im Eigentum des Kreises Borken – als Teil des früheren Hamaland-Museums. Jetzt hat es seinen Platz unter dem Dach des „Kult“. Das Problem: Hatte das Museum einst außer montags täglich geöffnet, ist das zurzeit nur an etwa fünf Tagen im Jahr der Fall.

Foto: rv

Wenn in der Museumsanlage des Vredener Stadtparks die Huningsche Mühle öffnet, ist meistens viel los.Archivfoto: Anne Rolvering

„Ein Unding“ , finden Fritz Volmer vom Vredener Arbeitskreis Möllenkring und Wilhelm Elling, ehemaliger Leiter des Hamaland-Museums. Selbst am Hamalandtag oder den anderen „Vredener Feiertagen“ stünden Besucher vor verschlossenen Türen, beklagen sie. Und immer wieder gebe es auch aus deren Reihen U...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige