Regionales

17-Jähriger entwickelt Roboter, der Leben retten soll

Loukas Kordos aus Dinslaken gewinnt Landeswettbewerb „Jugend forscht“

Mittwoch, 7. April 2021 - 18:37 Uhr

von Jana Marquardt

Dinslaken/Kleve - Loukas Kordos aus Dinslaken arbeitet an seinem bislang größten Projekt: Er baut einen Roboter, der Menschen in Notsituationen retten soll. Damit gewann der 17-Jährige nun den Landeswettbewerb „Jugend forscht“.

© Jana Marquardt

Der Sieger des „Jugend forscht“-Landeswettbewerbs, Loukas Kordos (17) aus Dinslaken.Foto: Jana Marquardt

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden