Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Afrikanische Schweinepest als „Pearl Harbor“ für Bauern

NRW-Landwirtschaftsministerin und Landwirtschaftskammer warnen in Stadtlohn vor Folgen der Virusinfektion

Freitag, 10. November 2017 - 18:24 Uhr

von Hans Georg Knapp

Kreis Borken - Dr. Peter Epkenhans, Leiter der Borkener Kreisstelle der Landwirtschaftskammer NRW, hat in drastischen Worten vor der Afrikanischen Schweinepest (ASP) gewarnt. Auch NRW-Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking wies auf dem Kreisverbandsausschuss in Stadtlohn auf die Gefahr für die Landwirte hin.

Foto: dpa

Wildschweine gelten als Überträger der Afrikanischen Schweinepest. Einige Landesteile hätten mittlerweile ein „großes Schwarzwild-Problem“, beklagt NRW-Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking. Foto: dpa

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden