Regionales

Ahauser Schlossgarten ist schlimmer vom Sturm getroffen als befürchtet

Seit Montag beseitigen zwei Spezialunternehmen die Schäden.

Dienstag, 24. Mai 2022 - 18:00 Uhr

von Stephan Rape

Ahaus - Dorchen hat im Ahauser Schlossgarten ganze Arbeit geleistet: Das Sturmtief, das am vergangenen Donnerstag auch über das Münsterland gezogen ist, hat nicht nur zwei große Bäume im Schlossgarten umgeknickt. Auch in den Kronen jener Bäume, die auf den ersten Blick unbeschädigt wirken, lauern Gefahren.

© Stephan Rape

Containerweise wird das abgebrochene und gesägte Holz aus dem Ahauser Schlossgarten abgefahren.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden