Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Alte Geige in der Westfälischen Schule für Musik wiederentdeckt

Musikinstrument vermutlich 135 Jahre alt und von hohem Wert

Donnerstag, 16. Juli 2020 - 12:00 Uhr

von Hans Georg Knapp

Münster - Das Presseamt der Stadt Münster spricht von einem „Dornröschenschlaf“, und in der Tat klingt die folgende Geschichte wie ein Märchen: Ein Geigenbauer soll in Münster einen Schwung alter Violinen für Musikschüler einsatzbereit machen – und entdeckt dabei eine vermutlich 135-jährige Geige von hohem Wert.

© Presseamt Münster

„Ich wecke die Geige wieder“, sagt Musikschuldirektorin Friedrun Vollmer, die als Erste darauf spielt. Instrumentenwart und Musikschulbibliothekar Thorsten Bönning wird den Augenblick so schnell nicht vergessen, als der beauftragte Geigenbauer den seltenen Fund gemacht hat.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden