Regionales

Amerikanerin sucht Spuren ihrer jüdischen Vorfahren

Sonntag, 24. Februar 2013 - 13:32 Uhr

von BBV

Borken - „Du hast jetzt die Verantwortung, unsere Geschichte zu erzählen.“ Diese Worte habe sie von ihrem Großvater mit auf den Weg bekommen, sagt Taby Katz. Die 20-Jährige stammt aus Minneapolis (USA) und studiert derzeit in Deutschland. Für ein paar Tage ist Katz in den Borkener Stadtteil Gemen gekommen, um auf den Spuren jüdischen Lebens zu wandeln.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden