Regionales

Autofahrer zerfurcht Grasnarben von drei Sportplätzen

Polizei verdächtigt 18-Jährigen aus Kalkar

Montag, 30. Dezember 2019 - 17:17 Uhr

von Andreas Gebbink

Bedburg-Hau/Kleve/Kalkar Die Schäden sind beträchtlich. In der Nacht vom ersten auf den zweiten Weihnachtstag hat ein Autofahrer den internationalen Golfplatz in Moyland (Bedburg-Hau) und den Sportplatz des VfR Warbeyen (Kleve) stark beschädigt. In beiden Fällen soll der Schaden in einem sechsstelligen Bereich liegen.

© Andreas Gebbink

Christian Nitsch, Präsident des VfR Warbeyen, ist verärgert über den zerfurchten Fußballplatz. Er sagt, der Rasen sei durch die Autoreifen so stark in Mitleidenschaft gezogen worden, dass auch der Untergrund beschädigt sei. Man könne das Grün wohl nur noch austauschen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden