Regionales

Bewährung für die verhinderten Automatensprenger von Rees

Im November 2020 war das Trio in Isselburg verunglückt und festgenommen worden

Dienstag, 29. Juni 2021 - 19:11 Uhr

von Maarten Oversteegen

Rees/Isselburg/Kleve - Wie professionell muss man bei seinen Taten vorgehen, um als Profi-Verbrecher zu gelten? Dieser Frage ist das Landgericht Kleve nachgegangen. Angeklagt waren drei Niederländer (20 und 19 Jahre), die am 9. November in Isselburg festgenommen worden waren, nachdem ihr Audi mit hoher Geschwindigkeit von der B 67 abgekommen war (das BBV berichtete).

© Klaus-Dieter Stade (kds)

Vor dem Beginn der Verhandlung verbergen die fast noch jugendlichen Angeklagten ihre Gesichter.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden