Regionales

Binnenschiffe sollen in Zukunft autonom fahren können

Wie auch kleinere Frachter gegenüber Lastwagen wettbewerbsfähig bleiben sollen

Freitag, 9. November 2018 - 15:00 Uhr

von Claus Haffert und Hans Georg Knapp

Regionales - Diese Woche an einer Bocholter Tankstelle: Die Zapfpistolen für Super E10 sind außer Betrieb. Gerade sei Diesel „herangekarrt“ worden, berichtet die Frau an der Kasse. Dafür fehle jetzt E10. „Ein Logistikproblem“, heißt es in der Branche. Es liegt vor allem an der Binnenschifffahrt, die sonst den Großteil des Kraftstoffs transportiert, wegen niedriger Pegelstände aber derzeit daran gehindert wird. Selten ist die Bedeutung dieses Transportzweiges für die Verbraucher so offenkundig wie jetzt. Umso mehr lässt der Plan aufhorchen, Frachtschiffe autonom auf deutschen Wasserstraßen fahren zu lassen.

© Hans Georg Knapp

Frachtschiffe auf dem Wesel-Datteln-Kanal bei Voerde. Sollten Schiffe dieser Größenordnung künftig autonom fahren können, geschähe dies idealerweise umweltfreundlich. Landesumweltministerin Ursula Heinen-Esser fordert Umrüstprämien auch für Binnenschiffe.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden