Regionales

Borkener täuscht Notfall vor

Schlechter Scherz endet mit Bußgeldverfahren

Sonntag, 7. Januar 2018 - 13:56 Uhr

von Daniela Hartmann

Borken - Einen 43-jährigen Mann aus Borken erwartet nun ein Bußgeldverfahren, weil er am Samstagabend einen Notfall vorspielt hat. Eine Zeugin hatte daraufhin den Notruf gewählt. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass es sich um einen schlechten Scherz des Borkeners gehandelt hatte.

© Sven Betz

Symbolbild

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden