Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Brandstiftungen in Vreden beunruhigen die Bürger

Sieben Fälle in vier Wochen

Montag, 27. August 2018 - 16:40 Uhr

von Victoria Thünte

Vreden/Ahaus - Auch in diesen Fällen geht es um Brandstiftung: bei einem Großbrand in Vreden-Lünten, einem Carportbrand in Vreden und einem Strohbrand in Ahaus-Alstätte. Das bestätigt Polizeipressesprecher Frank Rentmeister. Damit ist es in Vreden und Umgebung binnen vier Wochen zu sieben Brandstiftungen gekommen. Das beunruhigt und ängstigt die Bürger.

Foto: Victoria Thünte

Die Strohlager der Landwirte sind derzeit gut gefüllt. Um solch eine große Menge Strohs zu löschen, hat die Vredener Feuerwehr zuletzt mehr als 24 Stunden gebraucht.

„Die Stimmung ist ziemlich angespannt“, sagt Bernd Esseling, Ortslandwirt in Vreden-Lünten. Nachts könnten viele Bauern nicht gut schlafen. Hermann Holtkamp, Ortslandwirt in Vreden-Ellewick, berichtet Ähnliches: „Viele haben Angst, vor allem, wenn ein Hund bellt oder sie nachts ein Geräusch hören.“...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige