Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

„Chaotische Zustände“ in der Klever Ausländerbehörde

Kreis ist mit Terminvergabe überfordert / Offenbar mangelt es an qualifiziertem Personal

Donnerstag, 22. Februar 2018 - 15:02 Uhr

von Andreas Gebbink und Hans Georg Knapp

Kreis Kleve - In einer offenen Presseerklärung hat Kleves Landrat Wolfgang Spreen chaotische Zustände in der Ausländerbehörde des Kreises Kleve eingeräumt. Den Hintergrund bilden Berichte über die unzureichende Terminvergabe des Klever Ausländeramtes.

Foto: Andreas Gebbink

Am Dienstag um kurz nach sechs Uhr haben diese Menschen vor der Klever Ausländerbehörde für einen Termin angestanden.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden