Regionales

Corona: 7-Tage-Inzidenz im Kreis steigt langsam an

Sie liegt aktuell bei 7,8 Infizierten pro 100.000 Einwohnern.

Donnerstag, 24. Juni 2021 - 09:48 Uhr

von Mark Pillmann

Kreis Borken - Nachdem die Infektionszahlen im Kreis in den letzten Wochen stark zurückgegangen sind, steigen sie jetzt wieder langsam an. Die Inzidenz im Kreis Borken liegt aktuell bei 7,8 im Vergleich zu den gestrigen 7,3.

© Sebastian Gollnow/dpa

Im gesamten Kreisgebiet gibt es sieben Neuinfektionen. Sechs Personen gesundeten seit gestern. Die Zahl der an Corona Verstorbenen bleibt weiterhin konstant bei 261 Menschen.

In Bocholt steigt die Zahl der Infizierten von 11 auf 14. Hier gesundete seit gestern niemand. Die Zahlen in Rhede und Isselburg blieben konstant. In Rhede ist nach wie vor eine Person mit dem Virus infiziert, in Isselburg sind es aktuell drei. Die meisten Infizierten im Kreis sind in Gronau. Heek, Heiden, Raesfeld, Südlohn, Velen und Vreden sind infektionsfrei.

Das Corona-Dashboard des Kreises Borken (Der Kreis weist darauf hin, dass sich in der Statistik im Vergleich zum Vortag Änderungen wegen Nachmeldungen ergeben haben):

Ihr Kommentar zum Thema

Corona: 7-Tage-Inzidenz im Kreis steigt langsam an

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha