Regionales

Corona: 7-Tage-Inzidenz sinkt leicht

Alle wichtigen Informationen für den 19. Februar

Freitag, 19. Februar 2021 - 12:35 Uhr

von Sebastian Renzel

Kreis Borken - Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Borken ist am Freitag leicht gesunken und liegt nun bei 59,0. Dennoch gab es erneut 42 Neuinfektionen mit dem Coronavirus.

© Peter Kneffel/dpa

In Bocholt steigt die Zahl der aktuell Infizierten weiter an. Waren es am vergangenen Freitag noch 47 Infizierte, so sind es am heutigen Freitag bereits 97. Am Vortag lag die Zahl bei 87. In Rhede und Isselburg steigen die Zahlen ebenfalls wieder leicht. Rhede kommt aktuell auf 16 Fälle (+3), Isselburg auf 4 (+2).

Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen drei weitere Todesfälle. Verstorben sind eine 94-jährige Frau und eine 75-jährige Frau aus Stadtlohn sowie eine 79-jährige Frau aus Borken.

Im Klinikum Westmünsterland mit den Krankenhäusern in Ahaus, Bocholt, Borken und Stadtlohn vor werden derzeit 47 Patienten behandelt, 4 davon befinden sich auf der Intensivstation. Im St. Antonius-Hospital Gronau werden derzeit 12 Patienten, 3 davon auf der Intensivstation, behandelt.

Bitte akzeptieren Sie Marketing Cookies um dieses externen Inhalt ansehen zu können.
Das Corona-Dashboard des Kreises Borken (Der Kreis weist darauf hin, dass sich in der Statistik im Vergleich zum Vortag Änderungen wegen Nachmeldungen ergeben haben):


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.