Regionales

Corona: 7-Tage-Inzidenz wieder über 60

Alle wichtigen Informationen für den 17. Februar

Mittwoch, 17. Februar 2021 - 12:35 Uhr

von Sebastian Renzel

Kreis Borken - Die 7-Tage-Inzidenz, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, hat am Mittwoch wieder einen deutlicheren Sprung nach oben gemacht. Sie liegt nun bei 60,1. Am Vortag lag sie noch bei 54,1.

© Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild

43 Neuinfektionen mit dem Coronavirus wurden gemeldet. Alleine 17 neue Fälle wurden in Bocholt bekannt. Dort gibt es aktuell 75 Infizierte, so viel wie in keiner anderen Kommune im Kreis. Weiter auf niedrigem Niveau bleiben die Zahlen in Isselburg und Rhede. In Isselburg sind weiterhin 2 Fälle bekannt, in Rhede 11 (-1).

Im Zusammenhang mit dem Coronavirus gibt es zwei weitere Todesfälle. Verstorben sind eine 80-jährige Frau aus Ahaus und in einem auswärtigen Hospiz ein Kind aus Gronau.

Bislang konnten 50 Mutationen des Viruses im Kreis nachgewiesen werden. 6 dieser Personen sind inzwischen wieder gesundet und nach einem Test aus der Quarantäne entlassen.

Im Klinikum Westmünsterland mit den Standorten in Ahaus, Bocholt, Borken und Stadtlohn werden derzeit 41 Patienten behandelt, 3 davon befinden sich auf der Intensivstation. Im St. Antonius-Hospital Gronau werden derzeit 11 Patienten, 3 davon auf der Intensivstation, behandelt.

Das Corona-Dashboard des Kreises Borken (Der Kreis weist darauf hin, dass sich in der Statistik im Vergleich zum Vortag Änderungen wegen Nachmeldungen ergeben haben):

Ihr Kommentar zum Thema

Corona: 7-Tage-Inzidenz wieder über 60

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha