Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Corona: Drei weitere Todesfälle im Kreis Borken

Zahl der aktuell Infizierten sinkt weiter

Donnerstag, 16. April 2020 - 16:54 Uhr

von Sebastian Renzel

Kreis Borken - Es gibt drei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus im Kreis Borken. Die Zahl der Verstorbenen hat sich damit kreisweit auf 26 erhöht. Die Zahl der aktuell Infizierten geht hingegen weiter zurück.

© Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/

Wie der Kreis Borken mitteilt, sind ein 88-jähriger Mann aus Borken, eine 83-jährige Frau aus Ahaus und eine 85-jährige Frau aus Gronau verstorben.

296 Personen sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert. Gestern waren es 317 Personen. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen liegt mittlerweile bei 822 (gestern 804). In Bocholt, Rhede und Isselburg gibt es keine weiteren bekannten Infektionen.

So sieht die Lage in den einzelnen Kommunen aus:

Ort Aktuell Infizierte  Gesundet  verstorben Gesamt
Ahaus 52 (50) 67 (64) 2 (1) 121 (115)
Bocholt 51 (57) 99 (93) 4 (4) 154 (154)
Borken 30 (32) 55 (53) 2 (1) 87 (86)
Gescher 12 (13) 19 (18) 1 (1) 32 (32)
Gronau 37 (37) 39 (37) 4 (3) 80 (77)
Heek 4 (4) 3 (3) - 7 (7)
Heiden 4 (3) 24 (24) 2 (2) 30 (29)
Isselburg 2 (3) 14 (13) 2 (2) 18 (18)
Legden 0 (2) 10 (8) - 10 (10)
Raesfed 14 (16) 35 (32) - 49 (48)
Reken 12 (11) 21 (21) - 33 (32)
Rhede 4 (6) 31 (29) 2 (2) 37 (37)
Schöppingen 1 (1) 6 (6) - 7 (7)
Stadtlohn 17 (19) 16 (13) 3 (3) 36 (35)
Südlohn 14 (14) 8 (6) - 22 (20)
Velen 6 (13) 22 (16) - 28 (29)
Vreden 36 (36) 31 (28) 4 (4) 71 (68)
GESAMT 296 (317) 500 (464) 26 (23) 822 (804)


Quelle: Kreis Borken, Stand: 16.04.2020, 16 Uhr

Georg Niehaves 16.04.202017:23 Uhr

ich glaube es sind nur 296 und nicht 396 aktuell infizierte!

BBV Redaktion antwortete am 16.04.202017:32 Uhr

Das stimmt natürlich. Vielen Dank für den Hinweis.

Ihr Kommentar zum Thema

Corona: Drei weitere Todesfälle im Kreis Borken

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha