Regionales

Corona: Erneut mehr Gesundete als Neuinfizierte

Alle wichtigen Informationen für den 27. Mai

Donnerstag, 27. Mai 2021 - 09:26 Uhr

von Claudia Feld

Kreis Borken - Die Coronazahlen im Kreis Borken gehen weiter zurück. Das Kreisgesundheitsamt meldet 38 Neuinfektionen, gleichzeitig sind 41 Menschen gesundet.

© Jean-Christophe Bott/KEYSTONE/dp

Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner ist weiter rückläufig. Sie liegt nun bei 28,8.

Bocholt als größte Stadt im Kreis verzeichnet keine Neuinfektionen. Hier sind neun Menschen gesundet, sodass noch 42 Menschen infiziert sind. In Rhede ist ein neuer Fall aufgetreten, zwei Menschen sind wieder gesund. Acht Menschen sind noch erkrankt. Auch in Isselburg ist eine Neuinfektion registriert worden. Auch hier sind zwei Menschen gesundet, aktuell sind zwölf Menschen infiziert.

Die meisten neuen Fälle verzeichnet Schöppingen (+12). Hier gibt es keine Gesundeten, damit sind nun 14 Menschen erkrankt.

Ab Freitag, 28. Mai, treten weitere Lockerungen in Kraft, weil die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Borken an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unter 50 lag. Bei stabilen Inzidenzen unter 35 können weitere Lockerungen in Kraft treten. So gelte beispielsweise ab dem 7. Juni wieder der Regelbetrieb in Kindertagesstätten, das bedeutet, die Stundenreduzierung fällt weg.

Das Corona-Dashboard des Kreises Borken (Der Kreis weist darauf hin, dass sich in der Statistik im Vergleich zum Vortag Änderungen wegen Nachmeldungen ergeben haben):

Ihr Kommentar zum Thema

Corona: Erneut mehr Gesundete als Neuinfizierte

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha