Corona: Hospitalisierungsinzidenz bei 1,33

Kreis Borken - Im Kreis Borken gibt es bei den Coronazahlen kaum Veränderungen. Vier Neuinfektionen sind dem Kreisgesundheitsamt gemeldet worden, gleichzeitig sind drei Menschen wieder genesen.

Corona: Hospitalisierungsinzidenz bei 1,33

In Bocholt sind zwei Menschen genesen, damit sind noch 36Menschen infiziert. In Rhede und Isselburg liegen die Infiziertenzahlen unverändert bei sechs und drei.

In NRW liegt der Anteil der Coronapatienten gemessen an der Zahl der verfügbaren Intensivbetten bei 6,82Prozent, wie die Bezirksregierung Münster mitteilt. Die Hospitalisierungsinzidenz liegt für NRW bei 1,33. Das ist die Zahl der gemeldeten Hospitalisierungen pro 100.000Einwohner in den letzten sieben Tagen.

Für den Kreis Borken liegt die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000Einwohner bei 32,0.