Regionales

Corona: Inzidenz bleibt bei 246,3

Alle wichtigen Informationen für den 29. November

Montag, 29. November 2021 - 08:46 Uhr

von Claudia Feld

Kreis Borken - Am Infektionsgeschehen im Kreis Borken hat sich am Wochenende kaum etwas getan – wie montags üblich, da die Labore nicht testen, sind keine Neuinfektionen registriert worden.

© Michael Reichel/dpa

Kreisweit sind 32 Menschen genesen, drei davon in Bocholt, zwei in Rhede. So sind noch 1737 Menschen im Kreis mit Corona infiziert, in Bocholt sind es 275, in Rhede 79 und in Isselburg 51. Die 7-Tage-Inzidenz liegt unverändert bei 246,3.

In den Krankenhäusern des Kreises werden derzeit 44 Corona-Patienten behandelt, 8 davon liegen auf der Intensivstation. In Bocholt werden 14 Corona-Patienten behandelt, davon 2 auf der Intensivstation.

Mehr als 44.000 Westmünsterländer haben ihren Impfschutz auffrischen lassen. 76,2 Prozent der Gesamtbevölkerung im Kreis Borken sind damit gegen das Coronavirus geimpft. In den Altersgruppen über zwölf Jahre, für die die Impfstoffe freigegeben sind, sind 86,7 Prozent vollständig geimpft.

Die nächsten Impftermine in Bocholt werden vom 14. bis 16. Dezember vom Mobilen Impfteam des Kreises Borken im ehemaligen Sparkassengebäude am Markt angeboten. Das Angebot gilt an allen drei Tagen von 13 bis 19 Uhr, Termine sind nicht erforderlich.

Das Corona-Dashboard des Kreises Borken:

Ihr Kommentar zum Thema

Corona: Inzidenz bleibt bei 246,3

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha