Regionales

Corona: Inzidenz liegt nun bei 937,9

Alle wichtigen Informationen für den 20. Januar

Donnerstag, 20. Januar 2022 - 08:50 Uhr

von Claudia Feld

Kreis Borken - Im Kreis Borken gibt es erneut fast 800 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden. Kreisweit sind nun 3206 Menschen infiziert.

© Daniel Karmann/dpa

Auf Bocholt entfallen 124 Neuinfektionen. 543 (+103) Menschen sind aktuell infiziert. Rhede meldet 32 Neuinfektionen. Damit sind nun 140 Menschen (+26) infiziert. In Isselburg gelten 45 (+9) Menschen als infiziert, hier sind innerhalb von 24 Stunden 13 Neuinfektionen aufgetreten.

Die Inzidenz steigt erneut stark an, von 797,0 auf 937,9. Landesweit liegt die Inzidenz bei 627,4. Seit Beginn der Pandemie haben sich im Kreis Borken fast 30.000 Menschen mit Corona angesteckt.

Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen einen weiteren Todesfall. Verstorben ist eine Frau aus Gronau.

In den Krankenhäusern des Kreises werden derzeit 23 Corona-Patienten behandelt, 2 davon auf der Intensivstation. In Bocholt gibt es drei Corona-Patienten, keiner davon liegt auf der Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW liegt bei 3,04. 7,7 Prozent der Intensivbetten sind mit Corona-Patienten belegt.

Das Corona-Dashboard des Kreises Borken:

Annemarie Jüstel 20.01.202211:54 Uhr

Erschreckende Zahlen!

Frage dazu: Wird ein wiederholter positiver Test nach einer Infektion in der Tagesinzidenz wieder wie eine Neuansteckung mitgezählt?

Vielleicht weiß ein Leser dazu die Antwort!

Manfred Jüstel

Ihr Kommentar zum Thema

Corona: Inzidenz liegt nun bei 937,9

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha