Regionales

Corona: Inzidenz sinkt auf 144,6

Alle wichtigen Informationen für den 27. April

Dienstag, 27. April 2021 - 10:23 Uhr

von Claudia Feld

Kreis Borken - 14 Neuinfektionen mit dem Coronavirus in den vergangenen 24 Stunden sind dem Kreisgesundheitsamt gemeldet worden. 12 Menschen sind gesundet. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner sinkt von 147,3 auf 144,6.

© Fabian Strauch/dpa

1047 Menschen gelten im Kreis Borken derzeit als akut infiziert. In Bocholt sind es 248 Menschen (+2), in Isselburg 35 Menschen, einer gilt als gesundet. In Rhede ist ein Fall hinzugekommen, hier sind derzeit 41 Menschen erkrankt. In keiner Kommune im Kreis Borken gibt es größere Ausreißer bei den Neuinfektionen.

In den Krankenhäusern des Klinikums Westmünsterland werden 48 Patienten stationär behandelt, 14 davon auf der Intensivstation. 70 Intensivbetten stehen im Bereich des Klinikums Westmünsterland zur Verfügung, 23 können im Notfall noch ergänzt werden. Im St.-Antonius-Hospital Gronau werden 14 Patienten behandelt, 3 davon auf der Intensivstation. Dort stehen 16 Intensivbetten zur Verfügung, 7 können noch ergänzt werden.

Das Corona-Dashboard des Kreises Borken (Der Kreis weist darauf hin, dass sich in der Statistik im Vergleich zum Vortag Änderungen wegen Nachmeldungen ergeben haben):

Ihr Kommentar zum Thema

Corona: Inzidenz sinkt auf 144,6

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha