Regionales

Corona: Inzidenz sinkt langsam und stetig

Alle wichtigen Informationen für den 2. Mai

Sonntag, 2. Mai 2021 - 10:40 Uhr

von Stefan Pingel

Kreis Borken - Die Zahl der Infizierten stagniert. Es gibt ebenso viele Neuinfektionen wie gesundete Personen. Die Inzidenz liegt jetzt bei 123,6, meldet das Kreisgesundheitsamt Borken. Am 1. Mai gab es keine besonderen Probleme.

© Jean-Christophe Bott/KEYSTONE/dpa

04.03.2020, Schweiz, Sion Sitten: Eine Krankenschwester verarbeitet im Krankenhaus in Sion einen Behälter mit einer Probe mit einem Nasenabstrich eines Patienten, der auf das neuartige Coronavirus getestet wird. Foto: Jean-Christophe Bott/KEYSTONE/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner sinkt damit weiter ab von 125,2 am Vortag.

In Bocholt ist die Zahl der infizierten Personen wieder leicht um drei Menschen gestiegen, es gab zehn neue Fälle, aber nur sieben gesunde Patienten. Auch in Isselburg ist die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus wieder angestiegen, hier gab es fünf Neuinfektionen, während eine Person als genesen gilt. In Rhede dagegen ist am Sonntag die Zahl der aktuell infizierten Menschen leicht um zwei gesunken. Es gab zwar fünf Neuansteckungen mit Covid-19. Sieben Personen haben die Krankheit aber überstanden.

Mit 23 neuen Fällen ist die Stadt Gronau wieder Spitzenreiter im Kreis Borken. Todesfälle meldet das Gesundheitsamt für den gesamten Kreis nicht.

Laut dem Kreis Borken gab es nach Auskunft der Leitstellen der Kreispolizei und der Leitstelle für den Rettungsdienst des Kreises Borken am Feiertag zum 1. Mai keine besonderen Problemlagen. Die Menschen im Westmünsterland haben sich – bis auf wenige Ausnahmen – in vorbildlicher Weise an die Coronaschutz-Vorgaben gehalten.

Das Corona-Dashboard des Kreises Borken (Der Kreis weist darauf hin, dass sich in der Statistik im Vergleich zum Vortag Änderungen wegen Nachmeldungen ergeben haben):

Ihr Kommentar zum Thema

Corona: Inzidenz sinkt langsam und stetig

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha