Corona: Inzidenz steigt leicht an

Kreis Borken - Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner ist im Kreis Borken leicht gestiegen, von 9,4 auf 10,0. Das Kreisgesundheitsamt registriert zwei neue Fälle.

Corona: Inzidenz steigt leicht an

Die beiden Neuinfektionen sind in Gescher und Legden aufgetreten. Kreisweit sind 19 Menschen gesundet, damit sind noch 83 infiziert. In Bocholt sind weiterhin zehn Menschen infiziert, Rhede meldet drei Gesundete, damit sind noch drei Menschen erkrankt.

Kreisweit sind bisher 54 Prozent der Bevölkerung erstgeimpft. 24,53 Prozent haben bereits den vollen Impfschutz erhalten.

Da auch die Landesinzidenz stabil unter 35 liegt, sind weitere Lockerungen ab heute in Kraft. So ist in der Innengastronomie kein Negativtest mehr erforderlich, für Kultureinrichtungen entfällt die Personenbegrenzung und für den Sport entfällt ebenfalls die Testpflicht.