Regionales

Corona-Inzidenz steigt leicht auf 67,1

Alle wichtigen Informationen für den 10. März

Mittwoch, 10. März 2021 - 11:16 Uhr

von Sebastian Renzel

Kreis Borken - Der Kreis Borken vermeldet am Mittwoch 31 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Die 7-Tage-Inzidenz ist leicht gestiegen und liegt nun bei 67,1. Am Vortag lag der Wert bei 64,6.

© Cdc/ZUMA Wire/dpa

Kreisweit gelten derzeit 427 Menschen als infiziert. Das sind 6 weniger als am Vortag. Bocholt kommt auf 82 Infizierte (+1), Isselburg auf 14 (+3). In Rhede ist die Zahl der aktuellen Fälle um 2 auf jetzt 15 gesunken.

Im Klinikum Westmünsterland mit den Krankenhaus-Standorten in Ahaus, Bocholt, Borken und Stadtlohn werden derzeit 28 Patienten behandelt, 5 davon befinden sich auf der Intensivstation. Im St. Antonius-Hospital Gronau werden derzeit 4 Patienten, 1 davon auf der Intensivstation, behandelt.

Das Corona-Dashboard des Kreises Borken (Der Kreis weist darauf hin, dass sich in der Statistik im Vergleich zum Vortag Änderungen wegen Nachmeldungen ergeben haben):

Detlev Scherbring 11.03.202109:58 Uhr

Der Corona-Inzidenz-Wert ist nur die halbe Wahrheit und spiegelt das wirkliche Infektionsgeschehen nicht wieder. Auch 'Anstieg' und 'Aktuell Infizierte' sind nur berechnete Werte, die keinen Rückschluss auf das aktuelle Infektionsgeschehen zulässt.
Um das Infektionsgeschehen frühzeitig, vollständig und richtig bewerten zu können, ist die Zahl der Neuinfektionen gegenüber dem Vortag entscheidend.
Die in der Presse abgebildete Übersicht sollte um die Neuinfektionen ergänzt werden.

Ihr Kommentar zum Thema

Corona-Inzidenz steigt leicht auf 67,1

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha