Regionales

Corona: Inzidenzwert im Kreis Borken bleibt über 60

Alle Informationen für Dienstag, 23. Februar

Dienstag, 23. Februar 2021 - 10:28 Uhr

von Jochen Krühler

Kreis Borken - Der Inzidenzwert ist im Kreis Borken von Montag auf Dienstag leicht zurückgegangen, bleibt aber über 60.

© Jean-Christophe Bott/dpa

Nach Angaben des Kreisgesundheitsamts liegt die 7-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage umgerechnet auf 100.000 Einwohner, aktuell bei 60,9. Am Vortag lag dieser Wert noch bei 63,8.

Der Kreis registrierte noch 10 Neuinfektionen im Kreisgebiet. Am derzeit stärksten betroffen im Kreis Borken bleibt weiterhin Bocholt. In der größten Stadt des Kreises gelten derzeit 99 Menschen als infiziert, ein Rückgang um 9 Fälle im Vergleich zum Vortag (108). Zwei Neuinfektionen wurden in Bocholt registriert.

In Isselburg gelten zurzeit 3 Menschen als infiziert (+1), in Rhede sind es 15 (+1).

Bitte akzeptieren Sie Marketing Cookies um dieses externen Inhalt ansehen zu können.
Das Corona-Dashboard des Kreises Borken (Der Kreis weist darauf hin, dass sich in der Statistik im Vergleich zum Vortag Änderungen wegen Nachmeldungen ergeben haben):


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.