Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Corona-Krise kostet den Kreis Borken bis jetzt 666.000 Euro

Kreisausschusses segnet Dringlichkeitsbeschlüsse ab

Donnerstag, 16. April 2020 - 18:43 Uhr

von Horst Andresen

Kreis Borken - Zum Schluss der knapp zweistündigen außerordentlichen Sitzung des Kreisausschusses gestern Nachmittag ließ der Kämmerer Zahlen sprechen: Die Maßnahmen zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie haben den Kreis Borken bis jetzt 666.000 Euro gekostet, sagte Wilfried Kersting.

© ANDRESEN

Landrat Dr. Kai Zwicker und die übrigen Ausschuss-Mitglieder sitzen mit Mund-Nasen-Schutz und jeweils großem Abstand zu ihren Sitznachbarn. FOTO: and

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden