Regionales

Corona: Rhede weiterhin mit steigenden Infektionszahlen

Infektionen in Bocholt und Isselburg nehmen weiter ab

Donnerstag, 6. Mai 2021 - 09:57 Uhr

von Mark Pillmann

Kreis Borken - Die Infektionszahlen im Kreis nehmen weiter ab. Aktuell liegt die Inzidenz im Kreis bei 113,9 Infizierten pro 100.000 Einwohner. Auch in Bocholt und Isselburg sinken die Infektioszahlen. Nur in Rhede werden noch immer mehr Neuinfektionen festgestellt, als Menschen gesunden.

© Fabian Strauch/dpa

So sind in Bocholt im Moment noch 165 Menschen mit dem Coronavirus infiziert (Vortag: 172). In Isselburg gesunden sechs Menschen, wodurch die Zahl der aktuell Infizierten in der Grenzstadt von 38 auf 34 sinkt. In Rhede wurden hingegen drei Neuinfektionen festgestellt, während nur zwei Infizierte das Virus auskurierten. Hier stieg die Infiziertenzahl von gestern 40 auf heute 41 Personen.

Im Kreis Borken sind somit aktuell 909 Menschen an dem Virus erkrankt (Vortrag: 912). Es wurden 79 Neuinfektionen festgestellt. 82 Menschen gesundeten.

Das Corona-Dashboard des Kreises Borken (Der Kreis weist darauf hin, dass sich in der Statistik im Vergleich zum Vortag Änderungen wegen Nachmeldungen ergeben haben):

Ihr Kommentar zum Thema

Corona: Rhede weiterhin mit steigenden Infektionszahlen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha