Regionales

Corona: Sechs Neuinfektionen in Bocholt

Rhede und Isselburg bleiben unverändert

Samstag, 25. September 2021 - 10:02 Uhr

von Mark Pillmann

Kreis Borken - Die Corona-Zahlen im Kreis sind weiter rückläufig. Am Samstag sank die Infiziertenzahl im Kreis Borken von 318 auf 280. Die Inzidenz liegt damit aktuell bei 35,2. Das Kreisgesundheitsamt meldet elf Neuinfektionen.

© Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Davon entfallen sechs alleine auf Bocholt. Hier steigt die Zahl der akut Infizierten von 38 auf 40 Personen an. Damit ist Bocholt aktuell auf Platz drei der Städte im Kreis Borken mit den meisten Infizierten. Nur noch Gronau (67) und Ahaus (43) haben mehr. In beiden Städten ist die Infektionsquote aber rückläufig.

Die Zahlen in Rhede und Isselburg haben sich seit dem Vortag nicht verändert. Nach wie vor sind in Rhede acht und in Isselburg fünf Menschen mit dem Coronavirus infiziert.

Das Corona-Dashboard des Kreises Borken:

Ihr Kommentar zum Thema

Corona: Sechs Neuinfektionen in Bocholt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha