Regionales

Corona: Über 20.000 Infizierte im Kreis Borken seit Pandemiebeginn

Alle wichtigen Informationen für den 30. November

Dienstag, 30. November 2021 - 10:57 Uhr

von Sebastian Renzel

Kreis Borken - Der Kreis Borken hat am Dienstag 162 Neuinfektionen mit dem Coronavirus vermeldet. Die 7-Tage-Inzidenz ist auf 261,4 gestiegen.

© Jean-Christophe Bott/KEYSTONE/dpa

Symbolbild

Seit Beginn der Pandemie gab es im Kreis über 20.000 Infizierte. Derzeit sind 1861 Fälle im Kreis Borken bekannt, in Bocholt 303, in Rhede 84 und in Isselburg 51.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW ist leicht gestiegen und beträgt 4,14 (+0,3). 13,23 Prozent der Intensivbetten in NRW sind derzeit mit Corona-Patienten belegt.

In den Krankenhäusern im Kreis Borken werden 45 Corona-Patienten behandelt, davon 8 auf der Intensivstation.

Das Corona-Dashboard des Kreises Borken:

Ihr Kommentar zum Thema

Corona: Über 20.000 Infizierte im Kreis Borken seit Pandemiebeginn

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha