Corona: Zahl der Infizierten im Kreis Borken sinkt weiter

Kreis Borken - Die Zahl der Personen, die aktuell mit dem Coronavirus infiziert sind, ist am Samstag im Kreis Borken deutlich zurückgegangen. Der Inzidenzwert nahm wieder leicht ab.

Corona: Zahl der Infizierten im Kreis Borken sinkt weiter

Nach Angaben des Kreisgesundheitsamts gelten derzeit 516 Menschen als infiziert. Das sind 71 weniger als noch am Vortag. Es sind 36 Neuinfektionen hinzugekommen. Weil aber zugleich 107 Menschen als gesundet gezählt wurden, ging die Zahl der aktuell Infizierten deutlich zurück.

Die 7-Tage-Inzidenz liegt jetzt bei 67,1. Auch das ist ein Rückgang, am Freitag hatte der Kreis Borken die Inzidenz noch mit 70,6 angegeben. Der Wert gibt die Neuinfektionen der vergangenen 7 Tage umgerechnet auf 100.000 Einwohner an.

In Bocholt ging die Zahl der aktuell Infizierten auf 43 zurück (Vortag 53). Hier wurden von Freitag auf Samstag keine Neuinfektionen registriert. Einen deutlichen Rückgang der Zahl der aktuell Infizierten gab es auch in Isselburg von 22 auf nun 13. In Rhede dagegen stieg die Zahl von 12 auf 14.