Regionales

Corona: Zahl der Infizierten sinkt im Kreis

Alle wichtigen Informationen für den 14. März

Montag, 14. März 2022 - 08:52 Uhr

von Claudia Feld

Kreis Borken - Kreisweit sind mehr Menschen genesen als sich mit dem Coronavirus angesteckt haben. 814 Neuinfektionen und 1248 Genesungen hat das Kreisgesundheitsamt registriert. 9820 Menschen sind infiziert.

© Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/

In Bocholt sind 131 Neuinfektionen und 246 Genesungen festgestellt worden. Damit sinkt die Zahl der Infizierten auf 1824. Auch in Rhede sinkt die Zahl der Infizierten, aktuell sind es 525. 40 Neuinfektionen und 60 Genesungen sind bekannt geworden. Für Isselburg hat das Kreisgesundheitsamt 20 Neuinfektionen und 32 Genesungen registriert, hier sind 247 Menschen infiziert.

In den Krankenhäusern des Klinikums Westmünsterland werden derzeit 61 Patienten mit Corona behandelt, vier von ihnen auf der Intensivstation. Gut die Hälfte der Patienten liegt im Bocholter St.-Agnes-Hospital, nämlich 32. Zwei von ihnen werden auf der Intensivstation behandelt.

Die 7-Tage-Inzidenz steigt von 2045,2 auf 2060,0. Die Hospitalisierungsinzidenz liegt in NRW bei 7,50. Landesweit sind 8,57 Prozent der zur Verfügung stehenden Intensivbetten mit Covid-19-Patienten belegt. Die landesweite 7-Tage-Inzidenz liegt bei 1349,8.

Bitte akzeptieren Sie Marketing Cookies um dieses externen Inhalt ansehen zu können.
Das Corona-Dashboard des Kreises Borken: