Coronavirus: 107 Infizierte im Kreis Borken

Kreis Borken - Die 7-Tage-Inzidenz ist im Kreis Borken leicht gestiegen. Sie liegt nun bei 13,7, am Vortag lag sie bei 13,2. Derzeit gelten im Kreisgebiet 107 Menschen als infiziert.

Coronavirus: 107 Infizierte im Kreis Borken

In Bocholt gibt es 15 Infizierte, 2 weniger als am Vortag. In Rhede sind es 8 Infizierte, einer weniger als am Vortag. In Isselburg bleibt es bei einem Infizierten.

Die Zahl der Genesenen steigt im Kreis Borken auf 13.701, das sind 9 mehr als am Vortag. In Bocholt sind 2523 Menschen seit Beginn der Pandemie genesen, 3 mehr als am Vortag. In Rhede sind es 607 Genesene, einer mehr als am Vortag. In Isselburg bleibt es bei 439 Genesenen.

Am Freitag hat das Impfzentrum des Kreises Borken in Velen erstmals auch Jugendliche von 12 bis 16 Jahren geimpft. Insgesamt wurden dort 549 Impfungen vorgenommen, davon 526 mit dem Impfstoff von Biontech. Der Kreis kann im Impfzentrum nicht die Altersgruppen auswerten, schätzt aber, dass rund zwei Drittel der Biontech-Impfungen an die Kinder und Jugendlichen ging.

Auch am Samstag und Sonntag, 24. und 25. Juli, werden Impfwillige im Impfezentrum in Velen ohne Termine geimpft. Das Impfzentrum ist von 14 bis 19 Uhr für alle Impfwilligen geöffnet. Bei Impfungen von Kindern und Jugendlichen zwischen 12 und 16 Jahren findet erst ein intensives Aufklärungs- und Beratungsgespräch durch einen Kinderarzt statt.