Regionales

Coronavirus: verschärfte Regeln im Nachbarland

Infektionszahlen in den Niederlanden steigen stark

Freitag, 2. Oktober 2020 - 18:04 Uhr

von Andreas Gebbink und Robin Brand

Regionales - Wegen steigender Corona-Infektionen werden die Niederlande restriktiver: Eingangskontrollen im Supermarkt, geschlossene Bürogebäude, nur eingeschränkt essen im Restaurant. „Die Gesellschaft ist gefragt“, heißt es in Nimwegen.

© Tholi

Niederländische Supermärkte sind zu Eingangskontrollen verpflichtet, etwa durch abgezählte Einkaufswagen. Das Foto stammt aus ’s-Heerenberg.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden