Regionales

DRK testet an einem Tag 329 Beschäftigte in Schöppingen

Kreis lässt die Mitarbeiter dreier fleischverarbeitender Betriebe überprüfen.

Sonntag, 10. Mai 2020 - 19:49 Uhr

von Hans Georg Knapp

Kreis Borken - Nach den Corona-Infektionen unter Mitarbeitern der Großschlachterei Westfleisch in Coesfeld sind am Samstag die Beschäftigten dreier fleischverarbeitender Betriebe in Schöppingen getestet worden. Dies habe Borkens Landrat Dr. Kai Zwicker auf Basis entsprechender Landesvorgaben umgehend veranlasst, teilt die Pressestelle des Kreises Borken mit.

© Kreis Borken

Nach den Corona-Infektionen unter Beschäftigten der Großschlachterei Westfleisch in Coesfeld hat ein 25-köpfiges Team des DRK am Samstag Hunderte Proben in Schöppingen genommen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden