Regionales

Der „Kaiser“ geht nur unter Protest

Südlohn hat die Brookhütte, die ein Wohnungsloser in Besitz genommen hatte, abgebaut

Sonntag, 15. Dezember 2019 - 11:49 Uhr

von Anne Winter-Weckenbrock

Südlohn/Stadtlohn - Seit Jahren hat ein Obdachloser in der Radschutzhütte in Südlohns Bauerschaft Eschlohn gewohnt. Der selbst ernannte „Kaiser von Hundewick“, der in seiner eigenen Welt lebt, hatte die Brookhütte widerrechtlich in Besitz genommen, da sie öffentliches Eigentum ist. Nun gibt es die Hütte nicht mehr: Die Gemeinde Südlohn hat sie geräumt und danach gleich abgebaut. Dabei ging es offenbar friedlich zu.

© Stephan Teine

Der selbst ernannte „Kaiser von Hundewick“ hat die Bauzäune der Gemeinde Südlohn mit Ketten verstärkt und Schlösser angebracht.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden