Regionales

Der Millionen-Coup im Emmericher Zollamt bleibt ein Rätsel

Im November sind dort 6,5 Millionen Euro verschwunden. Ein Insider-Tipp?

Montag, 15. Februar 2021 - 16:44 Uhr

von Rolf Schraa

Emmerich - Gut drei Monate nach dem spektakulären 6,5-Millionen-Coup im Emmericher Zollamt gibt es von der Beute weiterhin keine heiße Spur. Von dem Geld sei bisher nichts aufgetaucht“, berichtet der Klever Oberstaatsanwalt Johannes Hoppmann.

© Federico Gambarini/dpa

Eine Passantin geht am Zollamt Emmerich vorbei. Gut drei Monate nach dem spektakulären Einbruch in das Gebäude bleibt das Geld verschwunden.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden