Regionales

Der Pflege im Kreis Borken fehlt zunehmend Personal

Bis 2036 sind voraussichtlich 22.000 Bürger pflegebedürftig – 3600 mehr als jetzt

Freitag, 20. Mai 2022 - 17:25 Uhr

von Horst Andresen

Kreis Borken - Pflegebedürftigen jene Betreuung gewähren, die ihnen zusteht – das dürfte in diesem Jahrzehnt eine Herkulesaufgabe bleiben. Und das ist die Quintessenz aus der zweiten Fortschreibung der Pflegebedarfsplanung im Kreis Borken, die nun im Kreissozialausschuss vorgestellt worden ist. Dies soll bis zum Herbst in den Gremien beraten und dann verabschiedet werden. Der Bericht ist 151 Seiten stark, umfasst 81 Tabellen und 59 Abbildungen. Zusammenfassend stellt die Kreisverwaltung hierzu fest, dass es ein Gefälle vom Norden zum Süden gebe: Der Nordkreis stehe besser da.

© Fabian Sommer/dpa

Zum Internationalen Tag der Pflege haben Fachkräfte vor fast genau einem Jahr für bessere Arbeitsbedingungen und für mehr Anerkennung demonstriert. Die damalige Aktion der Bundespflegekammer unter dem Motto „Der Pflege geht die Luft aus“ wird hier anschaulich versinnbildlicht.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden