Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Regionales

Die ersten Schweißnähte für die Erdgasleitung „Loop“

Schneise der Trasse zwischen Epe und Legden wird immer länger

Freitag, 20. April 2018 - 14:09 Uhr

von Ronny v. Wangenheim

Heek/Legden/Gronau - An der Schöppinger Straße in Heek türmen sich derzeit große Rohre. Dort bekommt man einen Eindruck davon, wie breit jene 36 Meter sind, auf denen sich die Arbeiten an der Erdgasfernleitung Loop abspielen, und wie sich diese Spur durch die Landschaft zieht. Wie berichtet, soll die Leitung von Gronau-Epe nach Legden führen.

Foto: mag

Die Rohre, die von zwei Lagern aus zur Trasse gebracht werden, haben einen Durchmesser von 1,10 Metern.

Sie dient vor allem dazu, von Low (L-) auf High (H-) Calorific Gas umzustellen. Zwischen Epe und Legden überbrücken die Rohre rund 15 Kilometer. Rund 1000 werden es sein, die erst zu Abschnitten von je 300 bis 400 Metern zusammengeschweißt und dann in den Rohrgraben gehoben werden. Am Montag seien ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige