Regionales

Ein Dorf kämpft gegen die Folgen der Flut

Nach dem Starkregen ist in Uedem-Keppeln längst noch nicht alles beim Alten

Montag, 14. Juni 2021 - 19:28 Uhr

von Marc Cattelaens

Uedem - Der Starkregen vor gut einer Woche hat in Keppeln die schwerste Überflutung der vergangenen Jahrzehnte ausgelöst. Uedems Bürgermeister sprach anschließend gar von einem Jahrhunderthochwasser. Wie haben die Menschen das verkraftet? Wie sieht es im Dorf heute aus?

© Markus van Offern

Nach dem nächtlichen Starkregen von der Nacht auf den 5. Juni stehen in Keppeln viele Gebäude unter Wasser. Einige Bürger haben noch Tage später alle Hände voll zu tun.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden