Regionales

Bußgeld: E-Auto ohne Umweltplakette in Umweltzone

Dinslakener soll 80 Euro zahlen

Dienstag, 10. Dezember 2019 - 17:01 Uhr

von Anja Hasenjürgen

Dinslaken - Als Familie Nickel sich ein Elektroauto zulegte, war das eine bewusste Entscheidung: Ein E-Auto sei gut für die Umwelt, sparsam im Verbrauch – und außerdem kann man damit in Dinslaken bis zu vier Stunden kostenlos in der Innenstadt parken. Dachten jedenfalls die Nickels jüngst vor dem Kinobesuch – und staunten danach sehr, als an der Windschutzscheibe ihres E-Autos ein Knöllchen der Polizei hing. Denn der Wagen hatte keine grüne Umweltplakette an der Scheibe.

© WAZ FotoPool

Schausteller und Beschicker von Wochenmärkten brauchen für die Umweltzone Dinslaken keine Umweltplakette, ebenso wenig bestimmte landwirtschaftliche Fahrzeuge und Oldtimer. Warum dann ein E-Auto?

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden