Regionales

Eine Exotin unter Hufschmieden

Heidenerin ist eine von nur wenigen Frauen in diesem Beruf

Sonntag, 6. Januar 2019 - 15:16 Uhr

von Lars Johann-Krone

Heiden - Katharina Deppe aus Heiden ist Hufschmiedin – und eine von nur ganz wenigen Frauen in diesem Beruf. Spezialisiert hat sich die 37-Jährige auf das Beschlagen von problematischen und verängstigten Pferden.

© Lars Johann-Krone

Katharina Deppe ist in der Region eine von wenigen Frauen unter den Hufschmieden. Mittlerweile kümmert sie sich vor allem um Pferde, die ängstlich sind, weil sie etwa schlechte Erfahrungen gemacht haben. FOTO: Lars johann-krone

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden